Leinen los…

Veröffentlicht in Archiv am Donnerstag, 26 September 2013.

Leinen los…

… hieß es am 2. März im Musikzentrum Pfrondorf.

Das NETZ hatte die Schauspieler erneut eingeladen, die im November 2010 mit dem Tschechow Stück als Premiere das neue Musikzentrum „eröffneten“.

Andrea Hancke, in Pfrondorf aufgewachsen, zog es wieder in ihren Heimathafen. Ihre Lieder handelten von Abschied und Hoffnung, von Fernweh und  dem weiten Meer.

Michael Stülpnagel erzählte von Schiffbruch und Hafenatmosphäre, Seesucht und Sehnsucht. Eindrücklich untermalte der Musiker Johannes Weigle diese Geschichten und Gedichte. Mit E - Piano und Akkordeon, Schlagwerk und Bongo, voller Varianten begleitete er den Gesang -  Solo, Duo oder beim Trio selbst beteiligt. Und er demonstrierte den zahlreichen Zuhörern, dass er E – Piano und Akkordeon parallel zu spielen versteht.

Ob komödiantische Vorträge der unglücklichen Liaison von Ritter und Meerjungfrau, dem Geruch von brakigem Hafenwasser oder dem ins Ruderboot fallenden Havarie – Kapitän, das Trio begeisterte sein Publikum mit einer großen Vielfalt an Themen. Getreu dem Motto: „Letztendlich ist das Meer der Ursprung allen Lebens“.

Beeindruckt verließen die Besucher das mit Meeresmotiven – Papierschiffe aus Seekarten, Muscheln und Sand – liebevoll dekorierte Musikzentrum.

Ähnliche Artikel:

Rad - Tour zur Ölmühle Dusslingen

Veröffentlicht in Archiv am Freitag, 27 September 2013.

Rad - Tour zur Ölmühle Dusslingen

„Leinöl macht glücklich“ stellte Christian Steinhilber, der Juniorchef der gleichnamigen Ölmühle in Dusslingen fest. Mit einem Maschinenpark aus dem Jahr 1911 wird dort auf schonende Art unter anderem Speise - Leinöl nach schlesi-scher Art produziert. Die Herstellungsschritte wurden ebenso erläutert wie die gesundheitlichen Vorteile dieser Natur-Produkte.

Die 25 Besucher lauschten interessiert den kompetenten Ausführungen. Im Anschluss konnten sie die Geschmacksnuancen der vielfältigen Produkte wie Leinöl, Mohnöl,...