Veranstaltungen

11
Okt
2017

20:00 Uhr





"Dorfgärtle" eröffnet - erste Begegnungen unterm Kirschenbaum

Veröffentlicht in Ökologie am Sonntag, 01 Juni 2014.

„Nach neun Monaten Planung und Arbeit freue ich mich, dass wir das Dorfgärtle als „Bauerngarten“ heute eröffnen können“, begrüßte Kurt Reitter vom NETZ am 16.05.2014 die Besucher. 40 Interessierte hatten es sich nicht nehmen lassen, einen ersten Blick in das vom Aktionsteam „Bäume und Pflanzen“ gestaltete Areal zu werfen. Das NETZ sieht sich dabei als Impulsgeber und Unterstützer. Mit Kurt Reitter als Koordinator haben 15 Engagierte neben zahlreichen Verkehrsinseln diesen neuen Grün-Raum im Dorfzentrum gestaltet. 

Die Aktion fand so viel Aufmerksamkeit, dass sich die Volksbank Tübingen und die GWG Tübingen an der Ausstattung  finanziell beteiligten. So konnte die Firma Gartenbau Haar professionell einen Weg erstellen, der  Menschen  mit Rollator und Gehwagen das Begehen ermöglicht. Damit können auch die Bewohner des gegenüberliegenden Altenzentrums dieses Areal genießen. K Reitter bedankte sich zudem beim Städtischen Gartenbauamt und Ortsvorsteher Siegfried Rapp für die Unterstützung.

S. Rapp gab den Dank an das Aktionsteam und Das NETZ zurück: “Für Pfrondorf wünsche ich mir mehr solche Aktionen und Projekte“. Bevor er die Sisalschnur zur offiziellen Eröffnung durchtrennte, begrüßte er noch die Vertreter der Volksbank und der GWG. Er wies zudem auf die Bildtafeln hin, auf denen sehr gut zu erkennen war, welcher Einsatz an Jäten und Graben, Harken und Pflanzen stattgefunden hat, um diesen Pflanzenreichtum zu schaffen. Dies sei ein guter Grund, auf dieses Ergebnis anzustoßen. Und mit dem Kirschbaum könne man bald auf reichliche Ernte hoffen.

Dann strömten die Besucher in das Gärtle, um Stauden und Sträucher in Augenschein zu nehmen, auf dem Bänkle probezusitzen oder unter Hobbygärtnern zu fachsimpeln. Die vier noch freien Felder sind mit „Mössinger Blumensamen“ eingesät, in Kürze werden sie in vier unterschiedlichen Farbtönen erstrahlen.

„Das Gärtle soll für Pfrondorf ein neuer Treffpunkt werden und viele sonnige Begegnungen schaffen“, fügte Tilla Keplinger für das Aktionsteam an. Dafür war dieser Tag ein guter Start.